Die Stuttgarter Zeitung, Regionalausgabe für den Rems-Murr-Kreis, titelte dieser Tage: „Wirtschaft gegen den Nord-Ost-Ring“. Die Regionalfraktion stellt klar, dass hier die Mindermeinung einer kleinen Gruppe von Unternehmen aus dem Fellbacher Stadtteil Öffingen missverständlich als „Meinung der Wirtschaft“ herausgestellt wird.

Die Regionalfraktion stellt heraus, dass diese Veröffentlichung keineswegs die Auffassung der Unternehmen in der Region Stuttgart widerspiegelt. Die Fraktion wird sich an die Industrie- und Handelskammern in Stuttgart, Waiblingen und Ludwigsburg wenden, um ein objektives Meinungsbild zu gewährleisten. In einer kürzlich veröffentlichten Studie der IHK Stuttgart wurde eindeutig die Verkehrswirksamkeit des Nordostrings wissenschaftlich belegt.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels