Die Regionalversammlung entscheidet über alle Vorhaben, die laut „Gesetz über die Stärkung der Zusammenarbeit in der Region Stuttgart“ in die Aufgabenbereiche des Verbands Region Stuttgart fallen: Planung, Wirtschaftsförderung, Verkehr, Abfallwirtschaft, Messe, Kultur- und Sportförderung. Als Querschnittsaufgaben kommen Nachhaltigkeit und Fraueninteressen hinzu.

Die Regionalversammlung tritt je nach Bedarf fünf- bis sechsmal jährlich zusammen. Wichtige Entscheidungen wie der neue Regionalplan, das „Ja“ zur neuen Messe auf den Fildern, die Beteiligung am Projekt „Stuttgart 21“ oder die jährliche Verabschiedung des Haushalts werden im großen Gremium getroffen. Die Vorarbeit zu diesen Beschlüssen oder weniger weit reichende Entscheidungen übernehmen die Ausschüsse.


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite