Die Regional-Fraktion Freie Wähler stellt folgenden

Antrag

an den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart:

Die Verwaltung berichtet in der nächsten Verkehrsausschuss-Sitzung über das Ergebnis der standardisierten Bewertung einer S-Bahn nach Calw und über die Perspektiven der beschlossenen Sprinter-S-Bahn in Verbindung mit einer HHB auf dem ein-gleisigen Abschnitt zwischen Weil der Stadt und Renningen.

Begründung:

Am 13.2.2019 wurden im Verkehrsministerium die Verwaltungsspitzen der Landkreise Calw, Böblingen und des VRS über das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie des VWI zur Verlängerung der S 6 von Weil der Stadt nach Calw informiert. Die Verlängerung einer S-Bahn erzielt offenbar ein positives Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Zugleich hat sich in den vergangenen Wochen eine neue Entwicklung ergeben, im Rahmen des Gesamtpakets zum Ausbau der S-Bahn und der Einführung von ETCS mit Unterstützung des Landes in den kommenden Jahren eine zusätzliche Verstärkerlinie in der Hauptverkehrszeit auf der Linie S 6 einzuführen.

Die Fahrzeuge dafür sind bestellt, das Land hat eine Förderung zugesagt. Damit bestünde die Möglichkeit, diese Express-Bahn über Weil der Stadt bis nach Calw zu verlängern.

Dies soll nun „vertieft untersucht werden“.

Gleichzeitig wird von Calwer Seite die Gültigkeit des Stufenkonzepts mit einer dieselgetriebenen HHB bis Renningen betont und die Planungen dafür weitergeführt.

Beides geht nicht.

Neben einer Sprinter-S-Bahn passt die HHB in dem eingleisigen Abschnitt zwischen Weil der Stadt und Renningen nicht mehr hinein, von den Investitionen am Bahnhof Renningen und dem Zuführungssystem für die HHB ganz zu schweigen.

Die Bevölkerung ist über diese Widersprüchlichkeit in erheblichem Maße irritiert, und erwartet nun eine klare Aussage der Verantwortlichen, wie es weitergeht.

Auch der VRS muss im Interesse seiner Planungen Klarheit über den weiteren Fortgang, auch die zeitliche Abfolge, herstellen.

Wir erwarten in dem Bericht der Verwaltung eine Perspektive, welche Schritte unternommen werden, um diese Situation aufzulösen.

Für die Fraktion:

Andreas Hesky

Bernhard Maier

Sie können den kompletten Antrag hier herunterladen.

 

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 08.05.2019
    Planungsausschuss
    • 15.05.2019
    Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung
    • 22.05.2019
    Verkehrsausschuss
    • 26.05.2019
    Kommunalwahl