Aus aktuellem Anlass hat die Fraktion folgende Anfragen für den Verkehrsausschuss eingereicht:

Reisezentren an S-Bahnhöfen hier: Marbach

Ist die Auflösung diverser Reisezentren an S-Bahnhöfen, wie z.B. Marbach durch den bestehenden S-Bahnvertrag gedeckt?

Begründung:

Zum 1.1.2020 sollen verschiedene personenbediente Reisezentren an S-Bahnhöfen geschlossen und durch Videogeräte ersetzt werden. Unseres Wissens wurde der Weiterbetrieb bestehender, personenbesetzter Reisezentren im S-Bahn-Vertrag mit der DB verpflichtend vereinbart. Die Umwandlung erfolgt auf Betreiben der DB, die sich dadurch Kostenvorteile verspricht. Es stellt sich für uns die Frage, ob durch die Zustimmung des Verbands der DB Kostenvorteile eingeräumt werden, die im Widerspruch zu den vertragsgemäßen Leistungen stehen.

 

Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, um den unbefriedigenden Umstieg von der R 3 auf die S 4 und umgekehrt in Backnang zu verbessern?

Begründung:

Der Anschluss von der Murrtalbahn auf die S 4 in Backnang oder umgekehrt funktioniert seit der Fahrplanänderung des Landes auf der Murrbahn im Dezember 2017 nicht mehr. Die Übergangszeiten sind zu kurz (2 Min) um die jeweilige Bahn in zumutbarer Zeit zu erreichen. Dadurch entstehen Wartezeiten in/aus Fahrtrichtung Ludwigsburg, die diese Verbindung nicht mehr attraktiv machen.

Dabei wurde beim Bau der S 40 in der standardisierten Bewertung mit Fahrgästen in/aus Richtung Ludwigsburg gerechnet, die jetzt offenkundig fehlen und die Wirtschaftlichkeit der neuen Verbindung schmälern.

Dabei ergeben sich durch einen flüssigen Umstieg erhebliche Vorteile zum Erreichen des Raumes Marbach/Hochschulen (Favoritepark), Ludwigsburg und Kornwestheim, der jetzt über den Hauptbahnhof gesucht werden muss.

Ist dieser eklatante Mangel durch Optimierungsmaßnahmen zu beheben oder werden dazu Maßnahmen in der Infrastruktur erforderlich?

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 20.11.2019
    Verkehrsausschuss
    • 22.11.2019
    Verkehrsausschuss
    • 27.11.2019
    Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung
    • 29.11.2019
    Ausschuss für Wirtschafts, Infrastruktur und Verwaltung