Nicht nur zu Ostern soll der Innenstadthandel blühen
(Foto: angieconscious_pixelio.de)

Freie Wähler werden aktiv – der Handel in den Innenstädten muss gestärkt werden. Sie stellen einen Antrag zum Förderprogramm „Handel 2030 – regionale Innenstadtberater. Im Rahmen dieses Dialogprojekts unterstützt das Wirtschaftsministerium in allen 12 Regionen des Landes die Schaffung von Stellen von Innenstadtberatern. Ziel ist die Stärkung des innerstädtischen Handels, der durch Corona und den ausufernden Onlinehandel vor großen Aufgaben steht. Für die Regionalfraktion ist klar: Ein lebendiger Handeln in den Stadt- und Ortskernen schafft Begegnung und Kommunikation und prägt das Gesicht einer Kommune. Hier entschlossen zu handeln ist das Motiv des dazu von der Fraktion eingereichten Antrags.

Der Wahlkampf weckt Parteien auf!

Der Landtagswahlkampf wird auf allen Feldern geführt und manche Parteien sind sich nicht zu schade, auf gute Anträge aufzuspringen und gar eigene hinterherzuschieben, von denen sie behaupten, sie würden unseren Antrag ergänzen oder ersetzen. Tja, wer zu spät erkennt, wohin die Reise geht, sieht vom Zug oft nur noch die Rücklichter… So erging es der FDP Fraktion, die den Antrag von uns Freien Wählern zur Schaffung von 1,5 Stellen für Innenstadtberater mit ihrem Antrag verschlimmbessern wollte. Dem aber schob der Fraktionsvorsitzende, OB Hesky, allerdings einen Riegel vor und auch die anderen Fraktionen erkannten das durchsichtige Treiben. Natürlich kann es sein, dass der VRS nicht die einzige Organisation ist, die diesen Antrag in der Region Stuttgart stellen wird. Allerdings hat der Verband gute Karten, dass das Wirtschaftsministerium den Antrag, der im Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung (WIV) auf unsere Initiative mit großer Mehrheit beschlossen wurde, berücksichtigen wird. Dabei sei darauf hingewiesen, dass auch die Verbandsverwaltung einen solchen Vorstoß vorbereitet hatte, sodass nun die Schützenhilfe seitens der Politik erfolgte. Die Sicherung der Innenstädte als Kulturgut gehört mit zu den Kernkompetenzen des Verbandes. Schon in den Haushaltsberatungen 2021 machtenwir einen entsprechenden Vorstoß, der von Regionalrat Wilfried Wallbrecht mit Verve vorgetragen und danach beschlossen wurde. Den Kommunen unterstützend zur Seite stehen ist die Devise. Denn die Innenstädte sind lebendige Orte der Begegnung und Kommunikation und Handelsplätze für die es lohnt, sich einzusetzen. Wichtig ist aber auch: Wenn die Kundinnen und Kunden sich für die Innenstadt entscheiden, werden diese eine Zukunft haben.

 

 

 



    • 21.04.2021
    Verkehrsausschuss - Paul-Lechler-Saal, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart
    • 28.04.2021
    Regionalversammlung - Carl-Benz-Arena, Mercedesstraße 73 D, 70372 Stuttgart
    • 05.05.2021
    Planungsausschuss (SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark, Friedrich-Strobel-Weg 4-6, 70597 Stuttgart)
    • 12.05.2021
    Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung (SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark, Friedrich-Strobel-Weg 4-6
    • 19.05.2021
    Verkehrsausschuss (Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart)