Regionalrat Bernhard Maier:
Wir müssen die Finanzkraft der Kommunen im Auge behalten!

Bericht aus dem Verkehrsausschuss der Region (Bearbeiteter Auszug aus der Pressemitteilung des VRS – die komplette Mitteilung können Sie hier nachlesen)

Die Region schafft zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 ein neues Park + Ride-Angebot am S-Bahn-Halt Flughafen/Messe.

Insgesamt 250 Park + Ride-Parkplätze stehen Pendlern ab Ende des Jahres in unmittelbarer Nähe des S-Bahn-Halt Flughafen-Messe, sowie an der zukünftigen Stadtbahn-Haltestelle der U-Bahn-Linie U6 Messe West zur Verfügung. Der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart hat in seiner Sitzung vom Mittwoch beschlossen, die notwendigen Fördermittel von 45.000 Euro jährlich bis ins Jahr 2026 zur Verfügung zu stellen.

 

 

 

 

 

Maßnahmen zur Qualitätssteigerung der S-Bahn Stuttgart

Fahrgastzahlen 2020

Der Rückgang der Fahrgastzahlen ab dem Frühjahr betraf alle Linien und Zeitlagen. Deutlich wird dies in der Einzelbetrachtung der Spitzenstunden. Konnten in den letzten Jahren insbesondere in der Stunde 7 bis 8 Uhr zahlreiche Abschnitte mit einer Sitzplatzauslastung über 125 Prozent ausgemacht werden, so kam 2020 kein Streckenabschnitt über einen Wert von 100 Prozent Auslastung. Gleichzeit wird aber auch deutlich, dass nicht alle Strecken gleichermaßen von den Einschnitten betroffen waren. Insbesondere die Auslastungen im innerstädtischen Bereich sind zurückgegangen. Dies hängt jedoch auch damit zusammen, dass in den Außenästen des Streckennetzes die Auslastung prinzipiell niedriger liegt als in den zentraleren Streckenabschnitten. Die größten Rückgänge sind im Zulauf zum Flughafen aufgetreten. Die Strecke Echterdingen – Flughafen/Messe war mit einem Rückgang der durchschnittlichen werktäglichen Besetzung um rund 56 Prozent gegenüber dem Jahr 2019 am schwersten betroffen.

Bernhard Maier:  „Rückgänge um über 50%! Wie es weiter geht – eine Antwort auf diese Frage hat keiner. Dabei jagen wir immer noch einer Verdoppelung der Fahrgäste nach! Im Ausbildungs- sowie dem Veranstaltungs- und Tourismusverkehr wird man sicher schnell an alte Zahlen anknüpfen können. Durch das verstärkte Homeoffice jedoch hat man eine Zeitenwende erreicht, die man nicht zurückholen wird.  Wir fahren ein Stückweit im Nebel, ohne zu wissen, welche Zahlen wir erreichen werden. Entsprechend ist es nun wichtig, die Situation aufmerksam zu verfolgen und neue Maßnahme sorgfältig zu bewerten“.

 

Ergänzungsbahnhof S 21

Maier: „Die Presseberichterstattung über den Ergänzungsbahnhof (Koalitionsvereinbarung) hat Unmut ausgelöst. Die Presse bekommt Informationen vom Verkehrsministerium und das eigentlich für die S-Bahn zugständige Gremium weiß noch nichts, weil alles unter Verschluss gehalten wird. Diese unsägliche Geheimhaltung ist der beste Weg, Vertrauen zu verspielen.“

Die Verwaltung hat zugesagt, Informationen zu beschaffen und zu berichten.