Gerd Maisch: Wir freuen uns sehr darüber, dass die Region als Modellregion für „Grünen Wasserstoff“ ausgezeichnet wurde.

Gerd Maisch: Für den Einsatz der Wasserstofftechnologie sind sicherlich noch Hürden zu nehmen, es geht schließlich um Hochtechnologie, aber wir Freien Wähler sind überzeugt, dass dieser Energieträger einen wichtigen und sinnvollen Beitrag zur Energiewende leisten kann und wird.

Schon immer ist klar, Wasserstofftechnologie kann diesen Beitrag nur dann leisten, wenn es sich um grünen Wasserstoff handelt, also der Strom für seine Erzeugung regenerativ hergestellt wird. Hohe Investitionen sind für die Wasserstofftechnologie erforderlich. Die Region kann und soll ihren Beitrag dazu leisten. Deshalb war es richtig, dass wir uns schon im vergangenen Jahr auf den Weg gemacht haben. Aus Sicht der Freien Wähler wäre es zwar noch besser gewesen, zunächst zu überlegen, wo die Region mitgestalten, mithelfen kann, und sich dann zu überlegen, wie viel Geld dafür eingesetzt werden kann.

Die komplette Rede von Regionalrat Gerd Maisch können Sie hier herunterladen.



    • 25.05.2022
    Verkehrsausschuss (SSB-Veranstaltungszentrum, Friedrich-Strobel-Weg 4-6, 70597 Stuttgart - 15 Uhr)
    • 22.06.2022
    Planungsausschuss (15,30 Uhr - Dormero, Plieninger Straße 100, 70567 Stuttgart)
    • 29.06.2022
    Verkehrsausschuss (15 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart, Paul-Lechler-Saal)