Informationen aus dem Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart

Auf Antrag der Fraktion Freie Wähler berichtete die Verbandsverwaltung im Verkehrsausschuss über den Stand der Realisierung wichtiger Verkehrsprojekte. Die dazu herausgegebene Pressemitteilung des Verbands können Sie herunterladen.

Der Sprecher der Fraktion, Regionalrat Landrat a.D. Bernhard Maier, bewertete den Vortrag wie folgt: “

Der von unserer Fraktion beantragte Bericht kommt zur rechten Zeit, da man gerade dabei ist, einen neuen Regionalverkehrsplan aufzustellen. So kann man die Wirksamkeit des aktuellen Plans evaluieren. Der Bericht zeigt mir: „Die Umsetzung liegt bei den Aufgabenträgern. Die meisten Fortschritte werden dort erzielt, wo die Region Aufgabenträger ist, bei der S-Bahn und den RELEX-Bussen. Mit dem politischen Willen allein ist es nicht getan. Die größten Rückstände gibt es beim Straßenbau, dies ist politischer Wille des Landes, voran Verkehrsminister Winfried Hermann.“

 

 

 

RegioRadStuttgart wird weiter ausgebaut. 2022 ist RegioRadStuttgart erneut gewachsen – Verbesserte Tarife, einfachere Ausleihe und mehr Stationen in der gesamten Region.

Die Pressemitteilung dazu können Sie herunterladen.

Bernhard Maier sagte dazu:

„Wir haben viel investiert, um ansprechende Voraussetzungen und insbesondere ein dichtes Netz zu schaffen. Ich erwarte eine detaillierte Aufstellung des Aufwands und Erfolgs, um das Thema besser beurteilen zu können.“

 

Neckar bietet großes Potenzial für Gütertransport und Klimaschutz

Durch den Ausbau des Neckars für Schiffe mit einer Länge von 135m könnte eine erhöhte Transportkapazität von rund 25 Prozent geschaffen werden. Die Schleusenverlängerung könnte einen deutlichen Beitrag leisten zur Verringerung des CO2-Austosses.

Hier die Pressemitteilung dazu.

Regionalrat Wilfried Wallbrecht  sieht die Thematik pragmatisch: „Vor dem aktuellen Hintergrund sollten wir mehrere Optionen für die Infrastruktur offenhalten und bestärken.“ Die Schleusenverlängerung sei eine Geldfrage und eine stärkere Unterstützung des Bundes notwendig, um in der Region auch auf dem Wasser wettbewerbsfähig zu bleiben.



    • 08.02.2023
    Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung 15 Uhr (Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 St
    • 15.02.2023
    Verkehrsausschuss 15 Uhr (Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart)